Über die Schwelle

Inklusive Berufsorientierung

Inklusion ist leider immer noch ein Menschenrecht, das an zahlreichen Ecken unserer Gesellschaft scheitert, weil die Barrieren nur mühsam überwunden oder gar nicht aus dem Weg geräumt werden (können). Eine der höchsten Hürden für Menschen, die aufgrund ihrer Einschränkungen daran scheitern, ist der Übergang von der Schule in den Beruf.

Seit einigen Monaten gibt es deshalb immer wieder Anläufe, mit und in der Lernwirkstatt Inklusion dazu eine Arbeitsgruppe einzurichten. Der Fokus lag dabei insbesondere auf dem Projektvorhaben von ACCESS in Erlangen. Aber auch darüber hinaus wurde von verschiedenen Seiten angeregt, dass das Thema Berufsorientierung / Berufsvorbereitung / Berufseintritt explizit in der Lernwirkstatt aufgegriffen werden sollte.

Ziel ist es: Berufsvorbereitung für Jugendliche mit Einschränkungen soll als Thema fest in der Lernwirkstatt Inklusion verankert werden. Dazu brauchen wir IHRE Expertise. Interessierte aus der Schule, der Zivilgesellschaft oder der Wirtschaft sind stets herzlich willkommen.

Die Termine für die Treffen werden an dieser Stelle veröffentlicht. Das nächste Treffen ist für den Herbst 2022 geplant.

Back to top of the page